Revision BNO: Mitwirkungsverfahren

02.12.2019

Die Gemeinde ist zur Zeit daran, die kommunale Nutzungsplanung gesamthaft zu revidieren. Vom 31. Oktober 2019 bis zum 2. Dezember 2019 findet dazu ein Mitwirkungsverfahren statt.

Seit dem 31. Oktober 2019 und bis die neue Nutzungsordnung in Kraft tritt gilt in der Anwendung der kommunalen Nutzungsplanung die «Negative Vorwirkung». Dies bedeutet, das neue Recht ist dort bereits anzuwenden, wo dieses strengen bzw. restriktiver ist als das bisherige (Art. 27 RPG; §§ 29-31 BauG).

Hinweise und Vorschläge zur Planungsvorlage können im Mitwirkungsverfahren von jeder interessierten Person innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat eingereicht werden und sind ausdrücklich als solche zu bezeichnen. Einwendungen können erst im Rahmen des später folgenden Einwendungsverfahrens (öffentliche Auflage) gemacht werden.

Die Unterlagen sind am Schalter der Bauverwaltung einsehbar und stehen hier zum
Download zur Verfügung. 

Herzlich Willkommen!

Gemeindeverwaltung

Bremgartenstrasse 2
Postfach 13
5443 Niederrohrdorf

Fon 056 485 66 00
Fax 056 485 66 09
E-Mail an die Gemeindekanzlei

Gemeindehaus Niederrohrdorf
 
 

Öffnungszeiten

Montag
08.30 - 12.00 | 14.00 - 18.30

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
08.30 - 12.00 | 14.00 - 17.00

Freitag
07.30 - 15.00 durchgehend

 
 
 
App für iOS
App für Android
 
 
 
eUmzug
 
 
IOS App
Android App
eUmzug
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen