Abbruch Asylunterkunft

11.09.2018

Der Gemeinderat hat entschieden, die Asylunterkunft abbrechen zu lassen.

Die Familie, welche in der Asylunterkunft neben dem Spielplatz Rägebogeland wohnte, ist Mitte Juli 2018 aus der Gemeinde Niederrohrdorf weggezogen. Da die Asylunterkunft schon sehr alt ist, und die Sanierungsarbeiten bzw. Investitionen in das Gebäude als nicht wirtschaftlich erachtet werden, hat der Gemeinderat entschieden, die Asylunterkunft abbrechen zu lassen. Der Gemeinderat prüft zurzeit verschiedene Optionen, ob und wo Asylsuchende in Niederrohrdorf künftig untergebracht werden können. Sein Entscheid wird dabei u.a. von der Entwicklung der Aufnahmequote sowie von der Unterbringungssituation im Asylverbund Neuenhof, welchem die Gemeinde Niederrohrdorf angehört, abhängig sein. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird der Gemeinderat die Bevölkerung wieder informieren.

Herzlich Willkommen!

Gemeindeverwaltung

Bremgartenstrasse 2
Postfach 28
5443 Niederrohrdorf

Fon 056 485 66 00
Fax 056 485 66 09
E-Mail an die Gemeindekanzlei

Gemeindehaus Niederrohrdorf
 
 

Öffnungszeiten

Montag
08.30 - 12.00 | 14.00 - 18.30

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
08.30 - 12.00 | 14.00 - 17.00

Freitag
07.30 - 15.00 durchgehend

 
 
 
App für iOS
App für Android
 
 
 
eUmzug
 
 
IOS App
Android App
eUmzug