SCHRIFTZUG
Gemeinde Niederrohrdorf
Bremgartenstrasse 2
5443 Niederrohrdorf
Fon 056 485 66 00
 

Rechnungsabschluss 2015

Rechnungsabschluss 2015
27.04.2016

Rechnungsabschluss 2015 der Gemeinde Niederrohrdorf

 

Die Erfolgsrechnung der Einwohnergemeinde Niederrohrdorf schließt bei einem Aufwand von CHF 17‘815‘000 und einem Ertrag von CHF 18‘501‘000 mit einem Ertragsüberschuss von CHF 686‘000 (Budget CHF 636‘000) ab. Die Selbstfinanzierung wird mit CHF 1‘552‘000.00 (Budget CHF 1‘683‘000.00) ausgewiesen. Werden hiervon die im 2015 getätigten Investitionen im Umfang von CHF 3‘511‘000.00 (ohne Eigenwirtschaftsbetriebe) subtrahiert, resultiert ein Finanzierungsfehlbetrag von CHF 1‘959‘000.00. Das Eigenkapital exkl. der Eigenwirtschaftsbetriebe beträgt per 31. Dezember 2015 CHF 58‘500‘000.00, inkl. Eigenwirtschaftsbetriebe CHF 82‘000‘000.00.

 

Insgesamt resultiert ein zufriedenstellender Abschluss. Trotz fehlender Steuereinnahmen und Mehrausgaben im Bereich der Pflegeheime konnte das Budget dank Einsparungen und Mehrerträgen bei der allgemeinen Verwaltung, öffentlichen Ordnung und Sicherheit, sowie der sozialen Sicherheit eingehalten werden. Die Nettoverschuldung (Gesamtverschuldung abzüglich Finanzvermögen) beträgt per 31. Dezember 2015 CHF 13‘600‘000 (CHF 3‘700 pro Einwohner) und ist auf die hohe Investitionstätigkeit zurückzuführen.

 

Beim Wasserwerk beträgt der Ertragsüberschuss CHF 1‘500.00. Das Nettovermögen gegenüber der Einwohnergemeinde beträgt per 31. Dezember 2015 CHF 6'477'000. Es wurden Investitionen von CHF 396‘000 getätigt und Anschlussgebühren von CHF 159‘000 vereinnahmt. Abzüglich der Selbstfinanzierung von CHF 47‘000 (Budget CHF -2‘700) resultiert ein Finanzierungsfehlbetrag von CHF 190‘000.

 

Die Rechnung der Abwasserbeseitigung weist einen Aufwandüberschuss von CHF 148‘000 auf. Das Nettovermögen gegenüber der Einwohnergemeinde beträgt per 31. Dezember 2015 CHF 7'280‘000. Es wurden Investitionen von CHF 502‘000 getätigt, Anschlussgebühren von CHF 234‘000 und Investitionsbeiträge von CHF 246‘000 vereinnahmt. Zuzüglich der negativen Selbstfinanzierung von CHF -33‘000 (Budget CHF -17‘000) resultiert ein Finanzierungsfehlbetrag von CHF 55‘000.

 

Der Bereich Abfallwirtschaft schließt mit einem Aufwandüberschuss von CHF 7‘600 ab. Das Nettovermögen gegenüber der Einwohnergemeinde beträgt per 31. Dezember 2015 CHF 295‘000. Es wurden keine Investitionen getätigt, die Selbstfinanzierung beträgt CHF -7‘600.

 

Die Rechnung der Ortsbürgergemeinde schließt mit einem Aufwandüberschuss von CHF 13‘300 (Budget CHF 2‘000.00) ab. Dieser wird der Forstreserve (Eigenkapital Abteilung Wald) belastet, welche per 31. Dezember 2015 noch CHF 134‘500 beträgt.