SCHRIFTZUG
Gemeinde Niederrohrdorf
Bremgartenstrasse 2
5443 Niederrohrdorf
Fon 056 485 66 00
 

Naturnahe Landwirtschaft

Naturnahe Landwirtschaft
15.10.2012

Ökologische Aufwertungsmassnahmen im Kulturland sind nicht nur für die Erhaltung und Förderung vieler Tier- und Pflanzenarten von zentraler Bedeutung. Vielfältige Kulturlandschaften und naturnahe Erholungsgebiete werden auch zu einem immer wichtigeren Standortfaktor für die Gemeinden und Regionen. Neben der Nahrungsmittelproduktion sind viele Landwirtschaftsbetriebe in der Lage, als zusätzlichen Betriebszweig qualitativ hochwertige ökologische Ausgleichsflächen zur Förderung einer vielfältigen Landschaft anzubieten. Das kantonale Programm "Bewirtschaftungsverträge Naturnahe Landwirtschaft" hat zum Ziel, das Kulturland ökologisch aufzuwerten und die regionalen Landschaftsentwicklungsprogramme umzusetzen.

 

Weil die Gemeinde Niederrohrdorf sich teilweise im Vorranggebiet für dieses Projekt befindet, hat der Gemeinderat entschieden, am Bewirtschaftungsprogramm des Kantons mitzuarbeiten. Dazu wurden mit interessierten Landwirten Bewirtschaftungsverträge mit definierten Aufträgen und Leistungen abgeschlossen. Das Vernetzungsprojekt Niederrohrdorf umfasst ca. 11,8 Hektaren hochwertiger Ökoflächen.

 

 

Kennzahlen zum LEP Niederrohrdorf:

 

Landwirtschaftliche Nutzfläche der Gemeinde

150 ha

Anzahl Verträge in der Gemeinde Niederrohrdorf

10

Vertragsfläche

11,79 ha

Flächen in Naturschutzgebieten

3,03 ha