SCHRIFTZUG
Gemeinde Niederrohrdorf
Bremgartenstrasse 2
5443 Niederrohrdorf
Fon 056 485 66 00
 

Gemeindeversammlungen

Gemeindeversammlungen
21.06.2017

Ortsbürgergemeinde vom 10. Juni 2017

An der Ortsbürgergemeinde-Versammlung nahmen 24 von 122 Stimmberechtigten teil. Das Quorum für abschliessende Beschlüsse wurde daher nicht erreicht und alle Beschlüsse unterstehen dem fakultativen Referendum.

 

1)  Protokoll der Ortsbürgergemeinde-Versammlung vom 11. Juni 2016
      Beschluss: Einstimmig genehmigt.

2)  Rechenschaftsbericht 2016
      Beschluss: Einstimmig genehmigt.

3)  Rechnung 2016
      Beschluss: Einstimmig genehmigt.

4)  Budget 2018
      Beschluss: Einstimmig genehmigt.

5)  Einbürgerungen
      a.   Birchler Pius und Maria Verena
            Beschluss: Einstimmig genehmigt.
      b.   Gschwend Maria
            Beschluss: Einstimmig genehmigt.

6)  Wahl Stimmenzähler für die Amtsperiode 2018 - 2021
      Alois Huser und Kastor Vogler einstimmig als Stimmenzähler gewählt.

7)  Taumoos, Optimierung Wasserhaushalt (Phase 2)
      Beschluss: Einstimmig genehmigt.

 

 

Einwohnergemeinde vom 20. Juni 2017

An der Einwohnergemeinde-Versammlung nahmen 121 von 2‘552 Stimmberechtigten teil. Das Quorum für abschliessende Beschlüsse wurde daher nicht erreicht und alle Beschlüsse unterstehen dem fakultativen Referendum.

 

1)  Protokoll der Ortsbürgergemeinde-Versammlung vom 11. Juni 2016
      Beschluss: Einstimmig genehmigt.

2)  Rechenschaftsbericht 2016
      Beschluss: Einstimmig genehmigt.

3)  Jahresrechnung 2016
      Beschluss: Einstimmig genehmigt.

4)  Erweiterung Kindergarten Mülirai
      Beschluss: Grossmehrheitlich genehmigt, 1 Nein-Stimme.

5)  Zusatzkredit Kindergarten Allegro
      Beschluss: Grossmehrheitlich genehmigt, 3 Nein-Stimmen.

6)  Kreditabrechnungen
      a.    Erweiterung Turnhalle Rüsler: Einstimmig genehmigt.
      b.    Sanierung Buacherweg: Einstimmig genehmigt.
      c.    Sanierung Trockenmauern Märxli/Grossberg: Einstimmig genehmigt.

 

Die Beschlüsse der Ortsbürgergemeinde- sowie jene der Einwohnergemeinde-Versammlung unterstehen dem fakultativen Referendum. Das Referendum kann gemäss § 31 Gemeindegesetz von mindestens einem Zehntel der Stimmberechtigten innert 30 Tagen seit Publikation ergriffen werden.

 

Ablauf der Referendumsfrist: 4. August 2017.