SCHRIFTZUG
Gemeinde Niederrohrdorf
Bremgartenstrasse 2
5443 Niederrohrdorf
Fon 056 485 66 00
 

Gemeindeversammlungen

Gemeindeversammlungen
20.06.2012

Die Ortsbürgergemeinde-Versammlung vom 16. Juni 2012 hat folgende Beschlüsse gefasst:

 

  1. Protokoll vom 18. Juni 2011
    Beschluss: Einstimmig genehmigt.
  2. Rechenschaftsbericht 2011
    Beschluss: Einstimmig genehmigt.
  3. Rechnung 2011
    Beschluss: Einstimmig genehmigt.
  4. Voranschlag 2013
    Beschluss: Einstimmig genehmigt.
  5. Verschiedenes

 

 

Die Einwohnergemeinde-Versammlung vom 19. Juni 2012 hat folgende Beschlüsse gefasst:

 

  1. Protokolle vom 25. November 2011 und 20. März 2012
    Beschluss: Einstimmig genehmigt.
  2. Rechenschaftsbericht 2011
    Beschluss: Einstimmig genehmigt.
  3. Rechnung 2012
    Beschluss: Grossmehrheitlich genehmigt, bei 1 Nein-Stimme.
  4. Eichhofquelle Stetten / Ersatzwasserlieferungsvertrag
    Beschluss: Einstimmig genehmigt.
  5. Wohnüberbauung Hintermatt / Umlegung Werkleitungen / Verpflichtungskredit
    Beschluss: Grossmehrheitlich genehmigt, bei 1 Nein-Stimme.
  6. Kreditabrechnungen
    a) Umlegung Kanalisation Werkleitungen
        Beschluss: Einstimmig genehmigt.
    b) Teilausbau Mellingerstrasse (K271)
        Beschluss: Einstimmig genehmigt.
    c) Geschichtswerk Rohrdorferberg
        Beschluss: Einstimmig genehmigt.
  7. Einbürgerungen                                                                                                                          a)  a) Kreutzer Kathrin, deutsche Staatsangehörige
        Beschluss: Einstimmig genehmigt.
    b) Lind Patrik, schwedischer Staatsangehöriger
        Beschluss: Einstimmig genehmigt.
    c) Märzendorfer Pamela, österreichische Staatsangehörige
        Beschluss: Einstimmig genehmigt.
    d) Zhang Jiaji, chinesischer Staatsangehöriger
        Beschluss: Einstimmig genehmigt.
  8. Verschiedenes

 

 

Die Beschlüsse der Einwohnergemeinde- und der Ortsbürgergemeinde-Versammlung unterstehen dem fakultativen Referendum. Das Referendum kann von mindestens einem Zehntel der Stimmberechtigten innert 30 Tagen seit Publikation ergriffen werden.

 

Ablauf der Referendumsfrist: 27. Juli 2012.