SCHRIFTZUG
Gemeinde Niederrohrdorf
Bremgartenstrasse 2
5443 Niederrohrdorf
Fon 056 485 66 00
 

Einwohnerstatistik

Einwohnerstatistik
05.02.2014

Niederrohrdorf ist die Einwohnerzahl erstmals seit 14 Jahren rückläufig

 

Erstmals seit 14 Jahren ist der Einwohnerbbestand von Niederrohrdorf leicht rückläufig. Der rückläufige Bestand ist unter anderem auf die überdurchschnittliche Anzahl Todesfälle sowie massiv weniger Zuzüge zurückzuführen. Während dem der Bestand im Vorjahr um 110 Personen zugenommen hat, zählten die Einwohnerdienste Ende 2013 insgesamt 26 Einwohner weniger. Währenddem per 31. Dezem­ber 2013 total 3'634 Einwoh­ner bei den Einwohnerdiensten mit gesetzlichem Wohnsitz registriert waren, waren es im Vorjahr noch 3'660. Die Einwohner setzen sich aus 2'976 (3'006) Schweizern und 658 (654) Ausländern zusammen. Dies entspricht einem Verhältnis von 81.89 zu 18.11 % (82.13zu 17.87%). Die Ausländer stammen aus nicht weniger als 50 (49) Nationen.

 

In Niederrohrdorf ist der Frauen-/Männeranteil mehr oder weniger ausgeglichen: 1'827 (1'846) Frauen gegenüber 1'807 (1'814) Männern. Die Ausländer setzen sich aus 472 (453) Niedergelasse­nen, 162 (182) Aufenthaltern, 20 (14) Kurzaufenthalter und 4 (5) Flüchtligen/Asylbewerber zu­sammen.

 

1'516 Personen oder 41.71 % sind ledig, 1'690 oder 46.50 % sind verheiratet, 142 oder 3.91% sind verwitwet und 286 oder 7.87 % sind geschieden.

 

Der römisch-kath. Kirche gehören 1'511 (1'543) Einwohner an. 3 (3) Per­sonen sind christ-kath, 869 (883) Per­sonen sind reformiert, 65 (66) Perso­nen sind mohame­danischer Konfession. 20 (19) Personen sind neu-apostolisch, 244 Personen gehören anderen Konfessionen an und 922 (901) Personen gehören keiner Kon­fession an.

 

In Niederohrdorf sind insgesamt 138 (147) Orts­bürger bei den Einwohnerdiensten registriert. 100 (92) Einwohner sind Gemeinde­bürger von Niederrohrdorf.

 

Die Abteilung Einwohnerdienste hatte im vergangenen Jahr folgende Mutationen zu verarbei­ten:

 

46 (43) Geburten, 28 (23) Todesfälle, 261 (367) Zuzüge und 296 (282) Wegzüge.

13 (9) Einbürgerungen.