SCHRIFTZUG
Gemeinde Niederrohrdorf
Bremgartenstrasse 2
5443 Niederrohrdorf
Fon 056 485 66 00
 

1. Senioren Gipfel

1. Senioren Gipfel
26.06.2013

Am Dienstag, 25. Juni 2013, fand in der Aula Hüslerberg der erste Niederrohrdorfer Senioren-Gipfel statt. Rund 120 Seniorinnen und Senioren folgten der Einladung des Gemeinderates und fanden sich in der Aula Hüslerberg ein.

 

Begrüsst wurden die Seniorinnen und Senioren von Gemeinderat Lukas Fus, der in seiner Funktion das Ressort "Alter" betreut - und dies, obschon er notabene mit 29 Jahren das jüngste amtierende Gemeinderatsmitglied ist. Er informierte die Anwesenden über die geplanten Aktivitäten der Gemeinde sowie über den im September bevorstehenden traditionellen Seniorenausflug, der in diesem Jahr in die Region Bodensee führen wird.

 

Thomas Rohrer, Leiter des Alterzentrums Fislisbach, stellte den anwesenden Seniorinnen und Senioren anschliessend die Vergangenheit, die heutige Situation sowie die Zukunft des Alterszentrums Fislisbach vor. Der überaus interessante Vortrag wurde von den Anwesenden mit grossem Applaus verdankt und die vielen anschliessenden Fragen verdeutlichten das Interesse an dieser wichtigen regionalen Institution.

 

Im Anschluss an das Referat von Thomas Rohrer wurde den Seniorinnen und Senioren von Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung ein Kaffee sowie ein Gipfel serviert. Die Pausenstärkung wurde gemeinsam vom Alterszentrum sowie von der Gemeinde Niederrohrdorf offeriert.

 

Nach der Pause durfte Gemeinderat Lukas Fus am Senioren Gipfel Frau Nationalrätin Ruth Humbel begrüssen, die es vorzüglich verstand, die Seniorinnen und Senioren in ihren Bann zu ziehen. Gekonnt informierte sie über die aktuellen politischen Herausforderung zur Sicherung der Sozialwerke und dass zu deren Sicherung eben - der Titel des Referats sagt es schon - eine übergreifende Generationensolidarität unerlässlich ist. Das Referat von Nationalrätin Ruth Humbel wurde von den Seniorinnen und Senioren mit grossem Applaus verdankt.

 

Gemeinderat Lukas Fus liess es sich nicht nehmen, den Gastrednern Thomas Rohrer und Nationalrätin Ruth Humbel mit einem Geschenkkorb, der mit Köstlichkeiten vom Rohrdorferberg gefüllt war, für ihr Referat herzlich zu danken. Er liess auch durchblicken, dass ein zweiter Senioren Gipfel im kommenden Jahr mit grosser Sicherheit folgen wird.